[Startseite] [Örtlichkeit] [Leitbild] [Gesetzliche Grundlagen] [Grundleistungen] [Ziele] [Heilpäd. Reiten] [Desiderata] [Fotos]


Beginn das Schwere,
wo es noch leicht ist.
Denn alles Schwere auf Erden
entspringt dem Leichten.

Laotse

Wenn Du weißt
was Du tust,
kannst Du tun,
was Du willst.

Moshé Feldenkrais

Heilpädagogisches Reiten nach Feldenkrais

"Die Basisinformation ist, sowohl für das Pony oder das Pferd als auch für uns Reiter und Reiterinnen, den roten Faden zur Entwicklung des freien Körpers zu finden. Einen Körper, bei dem Psyche, Motorik, Körperspannung und Gedanken im Einklang sind - ausgerichtet auf die jeweilige Gefühlslage oder das jeweilige Bewegungsverhalten." Dabei versuchen wir störende Bewegungen und Gedanken zu vermeiden, die eigentlich für kein gänzlich anderes Verhalten Sinn machen.
Das heilpädagogische Reiten nach Feldenkrais ist eine Hilfe zur bewussten Wahrnehmung des eigenen Körpers in Verbindung mit den Bewegungen des Pferdes. Wir lernen Bewegungsmöglichkeiten kennen, die uns auf anderem Wege auch zum Ziel führen. Wir haben die Freiheit der Wahl.
Oft kommen zu uns Kinder, Jugendliche und Erwachsene, deren Wahlmöglichkeiten eingeschränkt sind. Nur eine Möglichkeit zur Verfügung zu haben, bedeutet immer Angst. Sie sind gefangen in ihrem Alltag in ihrer Geschichte in ihrem Körper und haben nicht selten das Gefühl nicht abkommen zu dürfen, von diesem einen Weg. Sie neigen dazu ihr Ich-Bild mit dem Wert gleichzusetzen, den sie für die Gesellschaft haben. Wie einer seinen Kopf hält, Schultern und Bauch; seine Stimme und sein Ausdruck; seine Art zu stehen, seine Körperhaltung und sein Auftreten: dies alles beruht auf dem Bild, das er sich von sich macht. Sinnesempfindungen, Gefühle, Denken und Bewegung sind die vier Bestandteile, die wir in unserer Arbeit ansprechen. Sie stehen nie für sich allein sondern wirken immer im Wechsel und somit auf den ganzen Menschen.
Wir geben unseren Schülern die Chance auf dem Pferd, als unser "Bewegungsmedium", ihre Potentiale auszuprobieren, sich auszuprobieren, sich neu in der Bewegung zu entdecken. Unsere Schüler dürfen Irrtümer begehen, die sie nicht hemmen, sondern zur Entwicklung beitragen. Wichtig ist der persönliche Weg zum Ziel.
Seit vielen Jahren unterrichten wir Feldenkrais und Reiten. Es hat auch für unsere Heimarbeit einen hohen Stellenwert bekommen und ist aus dem Alltag unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. Nicht selten entwickelt sich daraus die Wahlmöglichkeit, sein eigenes Leben neu zu organisieren.

 

 

Moshé Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung -
Marie Luise v.d. Sode - Reiten nach M. Feldenkrais -
Anna Triebel-Thome - Feldenkrais -


[Startseite] [Örtlichkeit] [Leitbild] [Gesetzliche Grundlagen] [Grundleistungen] [Ziele] [Heilpäd. Reiten] [Desiderata] [Fotos]