[Startseite] [Örtlichkeit] [Leitbild] [Gesetzliche Grundlagen] [Grundleistungen] [Ziele] [Heilpäd. Reiten] [Desiderata] [Fotos]



Das Zuhause sein teilen
mit dem der kommt
Fremder oder Freund
einfach ein wenig
Geborgenheit verschenken

Örtlichkeit

Um für das Zusammenleben und -arbeiten mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Tieren eine Basis zu schaffen, wählten wir das Leben auf dem Lande. Aus den örtlichen Gegebenheiten finden sich teilweise schon die Besonderheiten der Einrichtung wieder:
Auf Grund des "Landlebens" ist unsere Anlage großzügig, vielfältig nutzbar und durch die Tiere ein Heranführen an die Natur und das heilpädagogische Reiten nach Feldenkrais.
Wir arbeiten familiär. Die Unterbringung der Kinder und auch der Jugendlichen in der Trainingswohnung erfolgt in Einzelzimmern. Im Haus ist ebenfalls entsprechend Freiraum zum Lernen, Spielen und den Rückzug vorhanden. Die Anlage strahlt Atmosphäre und Ruhe aus, beides wirkt sich positiv auf das Befinden der Kinder aus.
Das Kinderheim - Bi de Uhlen - liegt in Schleswig-Holstein, auf der Halbinsel Schwansen, zwischen Ostsee und Schlei.
Wir leben auf einem großzügig umgebauten Resthof. Auf einem 3 Hektar großen Grundstück befinden sich neben dem Kinderhaus eine Scheune mit Stallungen, Werkstatt und der Wohnung des Leiterehepaares. Es gibt eine 20 x 40 m große Reithalle, sowie ein Dreifamilienhaus mit einer Wohnung für Mitarbeiter, eine Trainingswohnung für drei Jugendliche ab 16 Jahren zur Verselbständigung und der Möglichkeit zur Übernahme ins Betreute Wohnen, das je nach Bedarf und neuem Lebensmittelpunkt des Jugendlichen eingerichtet wird. Das Grundstück bietet einen Spielplatz sowie viel Freiraum zum Toben. Die Dörfer Seeholz und Holzdorf liegen ca. 1,5 km von unserer Einrichtung entfernt. Die Kinder erreichen ihre sozialen Kontaktstellen mit dem Fahrrad. In Rieseby und Holzdorf gibt es einen Jugendtreff, der pädagogisch betreut wird. In Seeholz befindet sich die Grundschule.
Von Seeholz fahren die Busse zur Haupt- und integrierten Förderschule nach Waabs (ca. 7 km entfernt).
Beide Dörfer liegen direkt an der B203. Von hier aus sind wir in 15 Minuten Autofahrt in Eckernförde oder Kappeln. Beide Städte bieten die von uns benötigte Infrastruktur. Was die Vereine in unserer Gemeinde an unseren Interessen nicht abdecken, finden wir dort. Musikschulen, bestimmte sportliche Aktivitäten, Pfadfinder usw.
Jugendliche, die im Betreuten Wohnen sind, finden in Eckernförde weiterführende Schulen, berufsbegleitende oder berufsvorbereitende, überbetriebliche Werkstätten. Außerdem ist hier die Realschule, das Gymnasium, die Gesamtschule und die Schule für geistig behinderte Kinder.
Die Betreuten werden nach Möglichkeiten, Entwicklungsstand und Interesse an aktives Engagement in Vereinen, freiwilliger Feuerwehr, DLRG und privaten Gruppen herangeführt.
Wir leben zwar auf dem Lande, sind aber in die dörfliche Gemeinschaft integriert.


[Startseite] [Örtlichkeit] [Leitbild] [Gesetzliche Grundlagen] [Grundleistungen] [Ziele] [Heilpäd. Reiten] [Desiderata] [Fotos]